Trusted Shops Logo
0
0,00 €
Warenkorb (0)

Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen CHIP DIGITAL und CHIP KIOSK CHIP der Communications GmbH

CHIP Communications GmbH
St.-Martin-Str. 66, 81541 München
Geschäftsführung: Thomas Pyczak (CEO), Dr. Georg Pagenstedt (CMO), Thomas Koelzer (CTO), Markus Scheuermann (CFO)
Handelsregister: AG München, HRB 136615
USt-IdNr. DE 813102279

E-Mail: kontakt@chip-digital.de


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN


I. Bestellung und Vetragsschluss

1. Printeditionen (Einzelhefte und Abonnements) im CHIP Kiosk und digitale Güter bei CHIP Digital und im CHIP Kiosk können über den Anbieter CHIP Communications GmbH (im Folgenden: CHIP) online bestellt werden. Abonnements für Printeditionen und Abonnements für digitale Editionen (Flatrate-Abonnements) können zusätzlich per Email (abo@chip.de), Telefon (0781 / 639 45 26, Mo. – Fr. von 8 bis 18 Uhr) oder Fax (0781 / 84 61 91) bei CHIP bestellt werden. Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung. Im Folgenden meint der Begriff „Waren“ sowohl Printeditionen als auch digitale Güter.

2. CHIP liefert Print-Abonnements ausschließlich nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz; Einzelbestellungen von Printeditionen werden in folgende Länder von CHIP geliefert: Belgien, Italien, Slowakei, Deutschland, Slowenien, Malta, Schweiz, Luxemburg, Spanien, Finnland, Niederlande, Frankreich, Österreich, Griechenland, Irland und Portugal.

3. CHIP bietet Flatrate-Abonnements für digitale Editionen ausschließlich in Deutschland wohnhaften Personen an. CHIP ist berechtigt von Flatrate-Abonnenten entsprechende Nachweise zu verlangen.

4. Die wesentlichen Merkmale einer Ware sowie deren Preis können Sie den jeweiligen Produktinformationen entnehmen. Aus technischen Gründen könnten die Abbildungen mit dem tatsächlichen Produkt nicht 100-prozentig übereinstimmen.

5. Die Angebote im CHIP Kiosk und bei CHIP Digital sind unverbindlich. Wenn Sie eine interessante Ware gefunden haben, können Sie diese unverbindlich durch Anklicken der Abbildung und anschließend durch Anklicken eines Auswahl-Buttons auswählen. Die Ware (außer Print- und Flatrate-Abonnements) wird dann in Ihren Warenkorb gelegt. Der Inhalt des Warenkorbs kann jederzeit durch Anklicken des Symbolbildes für den Warenkorb angesehen werden. Dort kann auch die Anzahl der ausgewählten Waren durch Eingabe der gewünschten Menge und Anklicken des „Warenkorb aktualisieren“-Buttons gewählt oder eine Ware durch Anklicken des Lösch-Buttons aus dem Warenkorb entfernt werden. Möchten Sie die Waren im Warenkorb kaufen, muss der Button „zur Kasse gehen“ angeklickt werden. Der Bestellvorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browserfensters abbrechen. Nach der Eingabe der Rechnungsadresse und der Auswahl der Zahlungsart besteht auf einer Übersichtsseite die Möglichkeit, die Eingaben nochmals zu überprüfen und ggf. zu den vorigen Schritten zurückzugehen. Bei Bestellungen von Print- und Flatrate-Abonnements entfällt die Warenkorbfunktion, der sonstige weitere Ablauf ändert sich nicht.

6. Mit dem Anklicken des “Jetzt kaufen“- bzw. „Kaufen“-Buttons erklären Sie verbindlich gegenüber CHIP, die Ware erwerben zu wollen. Sie erhalten nach Aufgabe Ihrer Bestellung eine E-Mail, die den Eingang der Bestellung bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt keine Annahme des durch die Bestellung abgegebenen Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Vertrag kommt bei Printeditionen erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden. Bei digitalen Gütern erfolgt die Annahme durch deren Bereitstellung zum Online-Abruf (Download oder Online-Nutzung) direkt nach dem Abschluss des Bestellvorgangs.

7. Der Vertragstext wird von uns gespeichert. Der Bestellinhalt und die AGB werden Ihnen in der Eingangsbestätigung (siehe Ziffer I.6.) per E-Mail zugeschickt. Bitte bewahren Sie diese E-Mail auf, da nur so ein Zugriff auf den vollständigen Vertragstext möglich ist. Registrierte Kunden können den Bestellinhalt auch im Kundenbereich des CHIP Kiosk einsehen. Die jeweils aktuellen AGB von CHIP Digital und CHIP Kiosk können Sie unter info/agb bzw. agb abrufen und ausdrucken.

II. Printabonnements

1. Alle Printabonnements (mit Ausnahme des Mini-Abos und des Studenten-Abos) haben einen Bezugszeitraum von einem Jahr. Nach Ablauf des Jahres kann das Abonnement jederzeit gekündigt werden. Die Zahlung für das Abonnement hat im Voraus für den gesamten Bezugszeitraum zu erfolgen.

2. Mini-Abonnements gehen nach Erhalt der letzten Ausgabe in ein kostenpflichtiges Jahresabo über, es sei denn, Sie teilen CHIP bis spätestens 8 Tage nach Erhalt der letzten Ausgabe des Mini-Abonnements mit, dass es nicht als Jahresabo weitergeführt werden soll.

3. Studenten-Abonnements haben keinen festen Bezugszeitraum und können entsprechend jederzeit gekündigt werden.

4. Alle Kündigungen sind zu richten an: CHIP Aboservice, Postfach 225, 77649 Offenburg oder per E-Mail an abo@chip.de

5. Prämien werden erst nach Zahlung des Abonnementpreises und unter dem Vorbehalt, dass diese auch vorrätig ist, geliefert. Für den Fall, dass eine aktuelle Prämie nicht vorrätig sein sollte, wird eine vergleichbare Prämie angeboten.

III. Flatrate-Abonnement

1. In Deutschland wohnhafte Personen können verschiedene Flatrate-Abonnements für digitale Editionen bei CHIP Digital erwerben. Der Umfang und monatliche Preis ist abhängig vom gewählten Flatrate-Abonnement. Sonderhefte erscheinen dabei in unregelmäßigen Abständen.

2. Flatrate-Abonnements können mit einer Frist von 8 Tagen zum Monatsende gekündigt werden. Andernfalls verlängert sich das Flatrate-Abonnement um einen weiteren Monat.

3. Kündigungen sind zu richten an: CHIP Aboservice, Postfach 225, 77649 Offenburg oder per E-Mail an abo@chip.de.

IV. Verpackung und Versand

1. Verpackungen werden Ihr Eigentum. Porti- und Verpackungsspesen werden gesondert in Rechnung gestellt (Versandkostenpauschale). Die Wahl der Versandart erfolgt durch uns nach bestem Ermessen.

2. Die Versandkostenpauschale beträgt für Print-Einzelhefte:

  • € 2,50 Euro bei Lieferungen innerhalb Deutschlands,
  • € 5,90 Euro bei Lieferungen in folgende Länder: Belgien, Italien, Slowakei, Slowenien, Malta, Schweiz, Luxemburg, Spanien, Finnland, Niederlande, Frankreich, Österreich, Griechenland, Irland und Portugal


Versandkostenfreiheit: Ab einem Bestellwert von € 15,00 entfällt die Versandkostenpauschale für Print-Einzelhefte.

3. Abo-Lieferungen von Printeditionen erfolgen versandkostenfrei.

4. Bei Lieferungen von Printeditionen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an. Weitere Informationen zu Zöllen finden Sie beispielsweise unter ec.europa.eu/taxation_customs/customs/policy_issues/index_de.htm, und zur Einfuhrumsatzsteuer unter auskunft.ezt-online.de/ezto/Welcome.do sowie speziell für die Schweiz unter xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do

5. Teillieferungen sind zulässig, soweit sich Nachteile für den Gebrauch daraus nicht ergeben.

 

6. Lieferungen an Packstationen sind nicht möglich.


V. Preise

Alle Preise verstehen sich inklusive der jeweils gesetzlichen Mehrwertsteuer.

VI. Zahlungsbedingungen

Der Kaufpreis sowie gegebenenfalls Entgelte für Nebenleistungen sind im Voraus zur Zahlung fällig. Je nach Kaufsumme können Sie grundsätzlich innerhalb Deutschlands zwischen den Zahlungsvarianten PayPal, Online-Überweisung, Lastschrift/Bankeinzug und Kreditkartenzahlung wählen, Besteller aus anderen zugelassenen Ländern können ausschließlich per Kreditkarte bezahlen. Für Print-Abonnements stehen ausschließlich die Zahlungsvarianten Lastschrift/Bankeinzug“ und Rechnung zur Verfügung. Flatrate-Abonnements können ausschließlich per Lastschrift/Bankeinzug bezahlt werden.

VII. Eigentumsvorbehalt

1. Wir behalten uns das Eigentum an gelieferten Printeditionen bis zur Zahlung vor.

2. Bei vertragswidrigem Verhalten Ihrerseits, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir unter den gesetzlichen Voraussetzungen berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Vorbehaltsware heraus zu verlangen.

VIII. Kostentragungsvereinbarung

Sofern ein Widerrufsrecht besteht (vgl. nachfolgende Ziffer VII.) und Sie davon Gebrauch machen, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

IX. Widerrufsrecht und -folgen bei Waren

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Bei Einzelbestellungen:

CHIP Communications GmbH
St.-Martin-Straße 66
81541 München
E-Mail: kontakt@chip-kiosk.de

Bei Abonnements:

Abonnenten Service Center GmbH
CHIP Aboservice,
Marlener Straße 4,
77656 Offenburg
Fax: 0781-84 61 91
E-Mail: abo@chip.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,- Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung



Bitte beachten Sie:
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen
- zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder
- eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder
- die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder
- schnell verderben können oder
- deren Verfallsdatum überschritten würde,
- zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind oder
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, es sei denn, dass der Verbraucher seine Vertragserklärung telefonisch abgegeben hat.

X. Gewährleistung und Haftung

Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

XI. Erfüllungsort und Gerichtsstand

1. Erfüllungsort ist München.

2. Bei allen sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist, wenn der Besteller Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, die Klage bei dem Gericht zu erheben, das für unseren Hauptsitz in München zuständig ist. Wir sind auch berechtigt, am Hauptsitz des Bestellers zu klagen.

3. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Sachen, auch wenn der Besteller seinen Sitz im Ausland hat. Im Verkehr mit Verbrauchern ist das Recht am Wohnsitz des Verbrauchers anwendbar, sofern es sich um für ihn vorteilhafte zwingende verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.

XII. Sonstiges

1. Übertragungen von Rechten und Pflichten des Bestellers aus dem mit uns geschlossenen Vertrag bedürfen zu ihrer Wirksamkeit unserer schriftlichen Zustimmung.

2. Sollte eine Bestimmung nichtig sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der anderen Bestimmungen hiervon unberührt.

NUTZUNGSBEDINGUNGEN „MEIN ARCHIV“ BEI CHIP DIGITAL



I. Online-Archiv „Mein Archiv“

Käufer digitaler Güter und von Printeditionen mit Datenträgern (Printabonnement und Einzelhefte) können nach einer Registrierung bei CHIP Digital oder beim CHIP Kiosk den Dienst „Mein Archiv“ unter www.chip-digital.de nutzen. Print-Abonnenten geben hierzu einmalig bei der Registrierung ihre Kundennummer an. Käufer von Print-Einzelheften geben den CHIP-Key an, welcher auf der DVD oder Datenträgerhülle zu finden ist. Käufer digitaler Güter bei CHIP Digital oder beim CHIP Kiosk loggen sich mit ihren Zugangsdaten bei CHIP Digital ein und erhalten Zugriff auf die von ihnen erworbenen Güter.

II. Nutzungsumfang und Nutzungsdauer

1. Abonnenten von Printeditionen erhalten im Online-Archiv automatisch rückwirkend Zugriff auf sämtliche Heftausgaben seit Heft 01/2012 sowie auf die entsprechenden digitalen Ausgaben seit der Registrierung. Soweit eine Printedition mit einem Datenträger ausgeliefert wurde, steht auch der Inhalt des Datenträgers im Online-Archiv zur Verfügung.

2. Käufer von einzelnen Printeditionen mit Datenträger erhalten im Online-Archiv Zugriff auf die entsprechenden digitalen Ausgaben. Zudem steht der Inhalt des Datenträgers im Online-Archiv zur Verfügung.

3. Käufer digitaler Güter finden diese auch im Online-Archiv.

4. Die im Online-Archiv des Käufers befindlichen Inhalte stehen zur Online-Nutzung und zum Download bereit. Bei Software kann die Online-Nutzung dahingehend eingeschränkt sein, dass Software eines Datenträgers eines Printheftes mangels vorhandener Rechte zur Online-Nutzung nicht vollständig zur Verfügung steht, sondern nur im Rahmen des zum Download angebotenen ISO-Image. Außerdem können bei im Online-Archiv befindlichen Inhalten, wie insbesondere bei digitalen Ausgaben von Heften, einzelne Teile oder der ganze Inhalt vom Anbieter herausgenommen werden, wenn ihm bekannt wird, dass hierdurch Rechte Dritter verletzt werden oder zumindest der Verdacht besteht, dass hierdurch Rechte Dritter verletzt werden.

5. Inhalte werden im Archiv für mindestens 36 Monate, gerechnet von ihrem Erwerb oder bei Printeditionen von Ihrem Erscheinen, zur Nutzung bereitgestellt. Ältere Inhalte kann der Anbieter ohne vorherige Ankündigung entfernen. Die Käufer werden darauf hingewiesen, dass sie innerhalb der 36 Monate jederzeit die Möglichkeit haben, die Inhalte herunterzuladen und so langfristig bei sich zu archivieren.

III. Pflichten des Nutzers

1. Der Nutzer verpflichtet sich, die Zugriffsmöglichkeiten auf das Online-Archiv nicht rechtsmissbräuchlich, insbesondere nicht im Widerspruch zu den vorliegenden AGB und Nutzungsbedingungen zu nutzen, und wird die Gesetze sowie die Rechte Dritter respektieren.

2. Der Nutzer darf digitale Heftausgaben und E-Books nur zu privaten Zwecken oder zum eigenen Gebrauch im gesetzlich vorgesehenen Rahmen nutzen. Bei Software bestimmt sich der erlaubte Nutzungsumfang nach den jeweiligen Nutzungsbedingungen der Software.

3. Der Nutzer hat die von ihm gewählten Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort) vertraulich zu behandeln, darf diese Dritten nicht zugänglich machen und hat sie vor dem Zugriff durch Dritte zu schützen. Sofern ein Dritter Kenntnis von den Zugangsdaten erlangt, hat der Nutzer CHIP umgehend hiervon zu unterrichten. In diesem Fall wird CHIP die E-Mail-Adresse und das Passwort sperren und den Nutzer auffordern, ein neues Passwort anzulegen.

4. Bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen kann CHIP den Zugang des Nutzers zum Online-Archiv dauerhaft sperren. Der Anbieter behält sich weitere Ansprüche, wie Schadensersatzansprüche, wegen eines Verstoßes ausdrücklich vor.